Problemstellungen

Ursprünglich ist der Begriff „Burn-out“(engl.“to burn out“,dt.“ausbrennen) ein technischer: In der Kernenergie bezeichnet „Burn-out“ das Durchbrennen von Brennstoffelementen aufgrund von Überhitzung. In der Luft-und Raumfahrt ist es der durch Treibstoffmangel hervorgerufene Ausfall eines Triebwerkes.
Dies lässt sich sehr gut auf den Menschen übertragen: Vom Burn-out Syndrom Betroffene „laufen heiß“ oder verlieren aufgrund mangelnder Energiezufuhr ihre Leistungsfähigkeit.
Jedes Jahr erleiden Tausende von ehemals hochmotivierten Führungskräften und Mitarbeitern den Zusammenbruch ihrer emotionalen, sozialen, intellektuellen und körperlichen Leistungsfähigkeit.